Der erfahrene Springer kann bei uns die deutsche oder die amerikanischen Sprunglehrerlizenzen erwerben. Wir führen ausserdem AFF-Lehrertraining, Vorbereitungskurse auf die AFF-Lehrerprüfungen durch. Die Lehrerlizenzen sind zudem Voraussetzung für die jeweiligen Tandemlizenzen.

DFV-Lehrerlehrgang (konventionell)

Ein Sprunglehrer darf alle Lehrtätigkeiten (mit Ausnahme der AFF-Freifallbetreuung) ausüben, z.B. Automatenausbildung, Packkontrollen, Schirme für seine Schüler packen usw.. Die Lehrgangsdauer beträgt ca. 15-16 Tage. Die Lehrberechtigung wird nach erfolgreicher Kursteilnahme vom DFV/DAeC in die Sprunglizenz eingetragen und ist 3 Jahre gültig. Zur Verlängerung ist u. A. der Nachweis der Tätigkeit als Lehrer zu erbringen.
Die Lehrberechtigung ist Voraussetzung für die Tandempilotenberechtigung und die AFF-Lehrbefähigung.

Voraussetzungen

Sprungerfahrung

  • 2 Jahre im Sport
  • 300 Freifallsprünge
  • 2 Std. addierte Freifallzeit

Dokumente

  • Springerlizenz
  • Bestätigung Erste-Hilfe-Lehrgang
  • Ausgefüllter Qualifikationsnachweis

Kenntnis

  • Theoriekenntnisse der Lizenzprüfung für Luftsportgeräteführer
  • Vor Lehrgangsantritt ist ein Unterrichtsscript zu erstellen
 
AIRCREW Fallschirmsport | AIRCREW Military | Frank Carreras | Kapellenweg 11 | 84546 Egglkofen
Telefon +49 (0)8639 - 70 70 50 | Fax +49 (0)8639 - 70 70 51 | Mobil +49 (0)177 - 77 55 747 | E-Mail info@aircrew.eu